Fremde Heimat oder vertraute Fremde?

Ich las vor gut drei Wochen in einem Psychologie-Magazin, dass man sich scheinbar nach fünf bis zehn Jahren teilweise fremd in seinem eigenen Heimatland fühlt, vor allem dann, wenn man es kaum noch bereist. Aber stimmt das wirklich so? Kann man das Gefühl der Heimatverbundenheit überhaupt pauschalisieren? Und welche Emotionen verbindet man denn mit DER…